Wanderwege

 • Daufenbach • Rodt • Schleidweiler • Zemmer •

            

Ausführliche Informationen zu den Wanderwegen finden Sie unter: http://www.lux-trier.info

Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information – Moselstr. 1 – 54308 Langsur – +49 (0)6501-602 666 – info [at] lux-trier [dot] info

 

Wanderwege Trier-Land     14+15 ZEMMER  

14 „Eine Spur abwechslungsreicher“              

GRUNDSGRABEN ERLEBNIS-TOUR

Länge: 11,8 km
Route: Start und Ziel Aussichtsturm in Rodt
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour

15 „Eine Spur vielfältiger“                            

DIE KLEINE TOUR

Länge: 8,5 km
Route: Start und Ziel Feuerwehrhaus in Schleidweiler, Mühlenweg
Schwierigkeitsgrad: schwer
Rundtour

 

Waldlehrpfad Zemmer

DIE FAMILIENTOUR

Naturkundlich-kulturhistorischer Lehrpfad. In zwei Abschnitte gegliedert mit 4,5 und 3,8 Kilometer. Der Wegweiser Mühlstein „Oli“ (Mühlsteine ​​sind Steine, die in Getreidemühlen zum Mahlen verwendet wurden. Abbruch und Bearbeitung erfolgte in den ehemaligen Steinbrüchen auf der Fidei) führt den Wanderer vorbei an lehrreichen Informationstafeln. Ausgebaute Wege ideal für Familien mit Kindern.

Start und Ziel: Zemmer, Rastplatz, Waldstrasse

Mit herzlichem Dank an den Heimatverein Fidei Zemmer 1993 e.V. für Pflege und Unterhaltung.

 

Nordic Walking Parcours Fidei

Die 7 Strecken Tour

Wandergruppe Eifelverein Wittlich-Land unterwegs auf der FideiBaum mit Eifelsteigplakette

Abwechslungsreiche Touren für Wanderer, Walker und Spaziergänger.

Großartige Weit- und Ausblicke bis in den Hunsrück, Luxemburg und in die Südeifel.

Tour Namen wie Keltentour, Eifelblick, Friedbüsch, Fidei, Mülchen, Meulenwald und Fideier Höhenweg lassen Geschichte und Landschaft der Fidei erahnen.

Start und Ziel: Aussichtsturm in Rodt

Mit herzlichem Dank an den Heimatverein Rodt-Schleidweiler e.V. für Pflege und Unterhaltung.

 

Alter Pfarrweg      – Schleidweiler – Orenhofen –

Ausschilderung ab Kapellenstrasse in Schleidweiler – Alter Pfarrweg – Kreuzkapelle. Die Kreuzkapelle befindet sich auf dem Bergrücken zwischen Schleidweiler und Orenhofen. Sie wandern sodann hinab zum Grundsgraben Wanderweg 14 und überqueren den Bachlauf Grundsbach. Sie folgen der Beschilderung nach Orenhofen.

Hier kreuzen sich die Wege mit der Kylltaler Buntsandsteinroute https://www.naturpark-suedeifel.de

Achtung: Stand November 2022, Kylltaler Buntsandsteinroute gesperrt

 

Rundweg Schönfelderhof

August 2022: Aus dem Peter-Friedhofen-Rundweg wurde der neue Rundweg Schönfelderhof.

Zehn Schautafeln laden ein, den Schönfelderhof mit seiner Geschichte, seinen Einrichtungen und seinen vielfältigen Angeboten kennenzulernen. Auf geht´s über Wiesen- und Waldwege.

Start und Ziel: Gesamtschautafel, Parkplatz Barmherzige Brüder Schönfelderhof, Zemmer

https://www.bb-schoenfelderhof.de

Kooperationspartner: Ferienregion Trier-Land + Ortsgemeinde Zemmer

 

EIFELSTEIG  von Bruch nach Kordel

Etappe 14: Wandern über die Hochebene in Zemmer

Von Bruch nach Kordel. Von der Salm über die Hochebene Zemmer hinab ins Kylltal.

AKTUELL: Schäden am Wanderweg durch das Hochwasser 2021, Eifelsteig Etappe 14. Durch den Einsturz der Kyllbrücke bei der Deimlinger Mühle (Zemmer-Daufenbach), musste eine Umleitung eingerichtet werden. Die Länge der Wander-strecke ändert sich dadurch kaum.

Ab Daufenbach Bahnhof, Zemmer gibt es eine Bahnverbindung nach Kordel, Trier.

Fußweg L43 entlang ab Deimlinger Mühle zum Bahnhof Daufenbach.

www.bahn.de

http://www.eifelsteig.de